Aktuelles aus 2017

Text folgt

Nahkauf spendiert Bückeburger Tafel 80 Geschenktüten

65 Tüten stammen von der Kundschaft des Nahkauf und 15 steuerte das Nahkauf Team bei. Auf dem Bild sehen wir Martin Bätz (rechts) und Susanne Herrmann (links) überreichen die Spende an Wolfgang Raschke (von links), Ralf Daniel und Brigitte Rinne.

Sehen dazu auch den Pressebericht vom 23.11.2017 der Landeszeitung.

Mitgliederversammlung der Tafel am 07.10.2017

Der Vorsitzende der Tafel, Wolfgang Raschke, eröffnet die Mitgliederversammlung.

Am 07.10.2017 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Jetenburger Hof statt. Von den fast 70 Mitgliedern waren 36 anwesend. Weitere Informationen zur Versammlung können Sie in Über uns Versammlung 2017 nachlesen.

Die neue Statistik zum 31. Oktober 2017 ist eingestellt.

Sehen Sie unter "Statistiken" die neueste Statistik der Tafel zum 31. Oktober 2017.

Das Fürsten-Rott spendet 4.000,00 € für die Tafel

Ausgelassen feiern und Gutes tun - kein Widerspruch für das Fürsten-Rott im Bürgerbatallion. Seit 2009 sammelt es Spenden zugunsten unserer Tafel. Auch in diesem Jahr konnten 4.000,00 € an unseren Vorsitzenden Wolfgang Raschke übergeben werden. Insgesamt hat das Fürsten-Rott bis heute 20.000,00 € an die Tafel übergeben. Wieder wird das Geld zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 16 Jahren eingesetzt. Den Bericht dazu können Sie unter Presse/Pressemitteilungen lesen.

Neuer Cooler Flitzer für die Tafel

Die Bückeburger Tafel hat ein neues Kühlfahrzeug zur Abholung von Ware von den Märkten. Wolfgang Raschke (9. von links) und Vertreter der Tafel sowie von Lidl und Mercedes freuen sich über das neue Fahrzeug, darunter auch Klaus Wessels (8. von rechts) und Michael Dumler (9. von rechts. Den Zeitungsbericht dazu siehe die Rubrik "Presse" und "Pressemitteilungen" - Danke von der Tafel an die Spender.

Verabschiedung Karin Gerstenberg und Amtsübergabe an Brigitte Rinne

 Die Laudatio des Vorsitzenden der Tafel finden Sie unter "Über uns" in "In eigener Sache"

Der Vorsitzende der Tafel, Wolfgang Raschke, bedankt sich bei Karin Gerstenberg für den unermüdlichen Einsatz für die Tafel.
Der Mitgründer der Tafel, Pastor Gerhard Brunzema, hält einen Rückblick zur ehrenamtlichen Tätigkeit von Karin Gerstenberg.
Auch der Bürgermeister, Rainer Brombach, ist zur Verabschiedung gekommen, um sich ganz herzlich zu bedanken.
Die neue Leitung des Innendienstes der Tafel hat Brigitte Rinne übernommen.
Bisherige und heutige Verantwortliche der Tafel von links: Hermann Birkert, Christine Baumgärnter, Heinrich Heitmann, Brigitte Rinne, Pastor Brunzema, Karin Gerstenberg, Wolfgang Raschke und Irina Bauer

Neugestaltung des Büros der Tafel

Der Tafel stehen seit dem 01.01.2017 die Räume des Deutschen Rotes Kreuzes nicht mehr zur Verfügung. Daher war die Neugestaltung des Büros erforderlich. In ausschließlicher Eigenleistung der Herren Raschke, Daniel und Birkert ist im Eingangsbereich der schöne Raum entstanden.

Bitte Platz nehmen!

Gerd Bremer (von links), Wolfgang Raschke von der Bückeburger Tafel, Gabi Flügel, Claudia Schubert und Simone Winkler auf der neuen Sitzbank mit dem Scheck aus den Einnahmen vom Straßenfest 2016

Die Anwohner der Magdeburger Straße und Weimarer Straße veranstalteten im August 2016 erstmalig ein großes Straßenfest, bei dem ein Betrag von 300,00 € erwirtschaftet wurde.Die Hälfte des Geldes floss unmittelbar in eine neue Holzsitzbank (siehe Bild). Aber nicht nur das. Die weiteren 150,00 € bekam die Bückeburger Tafel als Spende. "Bei uns steigt die Nachfrage ständig. Wir haben viele ALG 2 Empfänger, Rentner und auch Asylanten, die unsere Tafel aufsuchen. Dass wir mit der Spende bedacht werden ist toll und nicht selbstverständlich", sagte Wolfgang Raschke, Vorsitzender der Bückeburger Tafel. Da man ja selbst beim Straßenfest getafelt habe, bot sich die Spende besonders an, begründet Anwohner Gerd Cremer. Auch 2017 soll es wieder ein Straßenfest an der Magdeburger Straße und Weimarer Straße geben.

Tafeln profitieren von Matjes-Benefiz

Die im Dezember 2016 im Schützenhaus zum 33. Mal auf die Beine gestellte Wohltätigkeitsaktion "Matjes mit Musik" hat der Bückeburger Tafel zu einer außerordentlichen Einnahme von 1.375,00 € verholfen. Den Bericht dazu siehe unter "Presse" und "Pressemitteilungen".